Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.

25.05.2016

Umbau der ehemaligen Henkel-Villa in Rengsdorf

Seit 1986 befindet sich die Rengsdorfer Henkel-Villa im Besitz der Lohmann & Rauscher Unternehmensgruppe (L&R), die das historische Gebäude als Fortbildungs- und Tagungsstätte innerhalb ihrer L&R Academy nutzt. Nach einer umfassenden Sanierung eröffnet der international agierende Medizinprodukteanbieter die Villa nun unter dem Namen „L&R College“ neu. Die feierliche Schlüsselübergabe in Anwesenheit des Rengsdorfer Bürgermeisters, Christian Robenek, geladener Gäste und des Vorsitzenden der Geschäftsführung der L&R Gruppe, Wolfgang Süßle, fand am 24. Mai statt.

 

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war Rengsdorf ein bei der wohlhabenden Gesellschaft aus dem Raum Köln beliebter Kurort. Davon zeugt auch, dass sich Kommerzienrat Fritz Henkel (1848 - 1930), Seniorchef der Henkel & Cie. GmbH, in den Jahren 1911/12 dort eine stattliche Villa erbauen ließ, um seinen Lebensabend in der Westerwaldgemeinde zu verbringen. Nach dem Tod des letzten Besitzers Jost Henkel stand das Gebäude zunächst leer. 1966 übernahm das Land Rheinland-Pfalz die Villa gemeinsam mit dem über elf Hektar großen Park sowie den Nebengebäuden und nutzte das Areal u.a. als Pädagogisches Fachinstitut. Nach dessen Schließung erwarb L&R 1986 den Besitz und richtete dort eine interne Fortbildungs- und Tagungsstätte ein.  

 

Die Villa Henkel und ihre Parkanlage wurden bereits 1985 unter Denkmalschutz bzw. der Bestand an Anpflanzungen unter Naturschutz gestellt. In einer Bauzeit von etwas mehr als einem Jahr wurde das Gebäude nun unter Beachtung der Denkmalschutzrichtlinien von Grund auf saniert und modernisiert: Das Augenmerk lag vor allem darauf, eine ästhetisch anspruchsvolle Umgebung zu schaffen, die sich durch Helligkeit und klare Strukturen auszeichnet. Ziel war es aber auch, ein modernes Ambiente und eine zeitgemäße Ausstattung für die vielfältigen Schulungen und Trainings innerhalb der L&R Academy zu schaffen. Neben einer Reihe von Besprechungs- und Meeting-Räumen wurden daher auch Praxisräume für die Themenfelder Gips und Cast, Wundversorgung und den Bereich OP eingerichtet. Unter dem Dach entstand eine moderne Medialounge, in der die Tagungsgäste in den Pausen nicht nur ihre E-Mails checken können, sondern auch mit einem Bildband oder per iPad die Erholungsphasen gestalten können. Zusätzlich wurden im Dachgeschoß Büroräume geschaffen, um den kontinuierlichen Personalanstieg des stark wachsenden Unternehmens abbilden zu können. Aber auch der Park steht für einen Rundgang im Grünen für die Tagungsgäste zur Verfügung.

 

L&R hatte sich bei der Sanierung der Henkel-Villa bewusst ein regionales Kompetenzteam ins Boot geholt: Für das architektonische Konzept und die Bauleitung zeichnet das Koblenzer Architektenbüro um Jens Ternes verantwortlich, das Designkonzept stammt von Mathias Wollweber und seinem Agentur-Team eberle & wollweber COMMUNICATIONS, das ebenfalls in Koblenz ansässig ist. Darüber hinaus waren die Will Engineering GmbH (Gebäudetechnik) sowie pro office (Innenarchitektur/ Büro- und Wohnkultur) in das Projekt involviert.

 

„Wir freuen uns sehr, dieses Corporate Projekt zu einem so schönen Abschluss zu bringen“, so Wolfgang Süßle, CEO der L&R Unternehmensgruppe. „Die Villa Henkel stellt für uns die perfekte Mischung aus historischer Bausubstanz und modernem Design dar: Als L&R College ist sie ein Ort des Erfahrungsaustausches und des Wissenserwerbs, der modernsten Anforderungen genügt und gleichzeitig seinen geschichtsträchtigen Charme bewahrt hat. Die Schulungen und Trainings innerhalb unserer L&R Academy werden unseren Kunden, Partnern und Mitarbeitern in diesem Ambiente noch mehr Freude machen. Das neue L&R College ist ein wichtiger Bestand unserer Markenstrategie: Es ist uns ein Anliegen, dass jeder Besucher die Marke L&R positiv erlebt, sie versteht, aufnimmt und weiterträgt“, erläutert Wolfgang Süßle weiter.

 

Weitere Informationen zu Lohmann & Rauscher (L&R) unter:

www.lohmann-rauscher.com

 

Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten.

Druckfähiges Bildmaterial vorhanden - kontaktieren Sie uns gerne!


Downloads
Dateien
Presseinformationen

Pressekontakt und Herausgeber

Lohmann & Rauscher International GmbH & Co. KG
Public Relations
Sabrina Klein

E-Mail-Adresse
Sabrina.Klein@at.LRMed.com

Telefonnummer
+43 1 57670386

Adresse
Johann-Schorsch-Gasse 4
1140 Wien
Österreich