Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung verwendet.

Suprasorb® G Gel-Kompresse

Einfache Anwendung, überzeugende Ergebnisse*

Anwendungsbereiche

  • trockene bis schwach exsudierende Wunden
  • oberflächliche Wunden, die akut oder chronisch sind, z.B.:

    • Ulcus cruris
    • Dekubitus
    • Verbrennungen ersten und zweiten Grades
    • Verbrühungen

Eigenschaften

  • löst Nekrosen gewebeschonend auf und absorbiert diese ins Gel
  • hohe Feuchtigkeitsabgabe für ein effektives autolytisches Debridement
  • spendet Feuchtigkeit und lindert den Wundschmerz
  • gute Anmodelierbarkeit

Hinweise

  • Suprasorb G Gel-Kompresse kann über den Wundrand hinaus appliziert und bei Bedarf auf die Wundfläche zugeschnitten werden

Empfohlene Kombinationen

Die bewährte Suprasorb G Gel-Kompresse von L&R erhalten Sie ab sofort in neuer Qualität. Das Hydrogel löst sanft wundgrundtiefe Beläge, Nekrosen und Gewebetrümmer und hält sie fest.1) 2) Suprasorb G Gel-Kompresse spendet Feuchtigkeit, wirkt schmerzlindernd3) 4) und bietet einen hohen Tragekomfort für den Patienten. Bei Ärzten und Pflegepersonal punktet die hochwertige Gel-Kompresse durch die einfache Applikation und eine anwenderfreundliche Handhabung.5)

Die Hydrogel-Schicht der Suprasorb G Gel-­Kompresse löst Nekrosen und Gewebetrümmer wundschonend auf.1) 2)

A Hydrogel: hoher Wassergehalt, ca. 70 %; Acrylpolymere, ca. 30 %

B Transparente Trägerfolie aus Polyethylen

C Weiße Applikationshilfe aus Polyethylen

D Blaues Trägergitter aus Polyethylen

  1. Sterilen Wundverband aus der ­Verpackung entnehmen.
  2. Eine der beiden weißen Applikationshilfen abziehen (A).
  3. Den Verband auf die Wunde applizieren und die andere weiße Applikationshilfe ­abziehen (B).
  4. Suprasorb G Gel-Kompresse mit einem geeigneten Verband fixieren (mit einem Folienverband, z.B. Suprasorb F, einer elastischen Fixierbinde, z.B. Mollelast, oder im Rahmen der Behandlung von Grunderkrankungen mit Kompressionsbinden, z.B. Rosidal).

Ausgeprägte Gewebeverletzung nach Sturz1)

A Tag 5: reduziertes nekrotisches Gewebe, beginnende Granulation. Sekundärverband: Folienverband

B Tag 9: vollständiges Debridement der Nekrosen bei gutem Tragekomfort, schmerzarmen Verbandwechseln und guter Bewegungsfreiheit

Nekrotische Läsionen durch Paravasat bei Neugeborenem2)

A Beginnendes autolytisches Debridement bei einfacher Applikation und Entfernung, sowie Reduktion der Schmerzen

B Vollständiges Debridement und beginnende Reepithelisierung

Vorteile

Eigenschaft

  • löst Nekrosen gewebeschonend auf1) 2)
  • absorbiert diese ins Gel

Ihr Nutzen

  • effektives autolytisches Debridement

Eigenschaft

  • spendet Feuchtigkeit und lindert den Wundschmerz3) 4) 6)  

Ihr Nutzen

  • das feuchte Wundmilieu fördert Granulation und Epithelisierung
  • erhöhte Lebensqualität für den Patienten (durch Schmerzlinderung)

Eigenschaft

  • gute Anmodellierbarkeit5) 7)

Ihr Nutzen

  • einfache und sichere Applikation

Produktzusammensetzung

  • Hydrogel: Wasser, Acrylpolymer auf Basis eines Tauratderivats, Polyethylen, Phenoxyethanol
  • Trägerfolie: Polyethylen
  • weiße Applikationshilfe: Polyethylen

 

* beim autolytischen Debridement

Bestellinformationen

Suprasorb® G Gel-Kompresse

steril, einzeln eingesiegelt
Größe (cm)REFPZNVE (Stk.)
5 x 6,53363043461325/400
10 x 103363143461495/150
20 x 203363243461553/60